Unsere Überzeugung:

Eine neue Idee wird in der ersten Phase belächelt,
in der zweiten Phase bekämpft,
in der dritten Phase waren alle immer schon begeistert von ihr.

Arthur Schopenhauer

Die SECOPIO® Broschüren

In unseren Broschüren für Auftraggeber und Gutachter finden Sie alle Informationen auf einen Blick.

Unser Angebot

Das Angebot von SECOPIO® richtet sich an Rechtsanwälte einschließlich der Syndikusanwälte und sonstige Dritte, die bereits anwaltlich vertreten sind, und nicht unmittelbar an Rechtsuchende.
SECOPIO® erteilt keinen Rechtsrat.
Wir bieten die Möglichkeit, durch ein wissenschaftliches Gutachten, eine juristische Zweitmeinung (Second Opinion“), ein rechtliches Problem klären zu lassen.

Rechtliche Einschränkung

Bei der Erstellung einer juristischen Zweitmeinung werden die Grenzen des Rechtsdienstleistungsgesetzes (RDG) strikt eingehalten.
SECOPIO® erbringt keine Rechtsdienstleistung nach dem sog. Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG).
Der Gesetzgeber hat durch die Vorschrift des § 2 Absatz 3 Nr. 1 RDG das Erstellen wissenschaftlicher Gutachten ausdrücklich von dem Begriff der Rechtsdienstleistung ausgenommen, weil diese Gutachtertätigkeit typischerweise nicht nur allgemeine rechtstheoretische oder rechtstatsächliche Gutachten, sondern gerade auch die Erstellung einzelfallbezogener Rechtsgutachten umfasst (Bundestagsdrucksache 16/3655, S.49).

Keine anwaltliche Beratung!

Der Auftrag an SECOPIO®  ersetzt nicht die anwaltliche Beratung, sondern setzt diese zwingend voraus.
Das Angebot umfasst die Einholung einer Zweitmeinung zu konkreten Rechtsfragen, die sich anlässlich der Beratung und Vertretung von Mandanten, ergeben.
Eine Zweitmeinung ist ohne die anwaltliche Erstmeinung nicht möglich. Aus diesem Grund ist die anwaltliche Vertretung des Auftraggebers von SECOPIO® Bedingung für die Erteilung eines Auftrags an SECOPIO®.

Qualität

Das Angebot von SECOPIO® dient den Rechtsanwälten und ihren Mandanten. Es kann die Qualität der anwaltlichen Rechtsdienstleistung erheblich erhöhen und den Rechts­anwälten wertvolle Hilfestellungen bieten.

Wissenschaftliches Gutachten

Eine juristische Zweitmeinung erfordert eine detaillierte rechtliche Prüfung und wird in Form eines wissenschaftlichen Gutachtens erstellt. Die Länge des Gutachtens bestimmt sich nach Sachverhalt, Problematik und Auftrag. Es kann sich dabei um Kurzgutachten oder ausführliche Gutachten handeln.

Richter und Professoren als Gutachter

SECOPIO® lässt die Gutachten durch ehemalige Richter und Richterinnen sowie emeritierte oder aktive Professoren erstellen. Diese Gutachter blicken sämtlich auf eine langjährige Tätigkeit als aktive Richter und Hochschullehrer in unterschiedlichen Funktionen und in den verschiedensten Rechtsgebieten zurück.
Unsere Gutachter sind objektiv, nicht parteiisch und nur der Sache an sich verpflichtet.
Weder die Gutachter noch SECOPIO® haben ein Interesse an der Übernahme eines Mandats, zumal weder die Gutachter noch SECOPIO® Rechtsrat erteilen dürfen.

Kosten

Hier finden Sie einen vollständigen Überblick über die Kosten.

Justiz entlastet

Dass durch das Einholen einer juristischen Zweitmeinung die Justiz entlastet werden kann, wäre ein willkommener Nebeneffekt, steht aber nicht im Vordergrund.

Anfrage

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer für Rückfragen (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie den Code captcha ein!