Die juristische Zweitmeinung unterstützt Anwalt und Mandant

Die Secopio® Consulting GmbH unterstützt Anwälte und Mandanten bei Frage, ob eine konkrete Auslegung des Gesetzes durch ein Gericht mit einem Rechtsmittel angegriffen werden sollte.

Es gibt bei der Gesetzesauslegung durch die Gerichte häufig gegenteilige Entscheidungen. Das führt zu Verunsicherung  bei Anwälten und Mandanten. In dieser Situation könnte es sich als hilfreich erweisen, eine Zweitmeinung durch einen unbeteiligten Richter  einzuholen.

Der Ausgang eines Gerichtsverfahrens hängt nicht nur von der Wertung des Tatsachenvortrags durch das Gericht, sondern auch von der „richtigen“ Gesetzesauslegung ab, insbesondere dann, wenn es an einer höchstrichterlichen Rechtsprechung fehlt. Eine Prognose, ob auch die nächste Instanz denselben Rechtsstandpunkt wie die Vorinstanz teilt, ist schwer abschätzbar. Die Empfehlung des Anwalts gegenüber seinem Mandanten, ins Rechtsmittel zu gehen, ist in dieser Situation stets mit einem erheblichen Kostenrisiko verbunden. Hier bietet sich das Einholen einer juristischen Zweitmeinung an.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.